Lokari Innenkotflügel Nachrüstung

Korrosionsschutz mit Lokari Innenkotflügeln

Prüfen Sie hier, ob Lokari Innenkotflügel für Ihr Fahrzeug verfügbar sind

 

Lokari Innenkotflügel bieten Korrosionsschutz gegen Steinschlag

Korrosionsschutz für Wohnmobile mit Lokaris Innenkotflügeln:

um die Versiegelung zu ergänzen, ist die Montage von Lokari Innenkotflügeln in die Radhäuser sehr sinnvoll. So werden die problematischen Karosseriebereiche  mechanisch perfekt vor Steinschlag durch die Räder geschützt.

Insbesondere für Wohnmobile bieten sich Lokari Innenkotflügel an und sind z. Zt. sehr im Kommen. Der Grund dafür ist, das die Basisfahrzeuge zu 90 % Transporter sind. Diese werden häufig ohne den Schutz der Radhäuser ausgeliefert, da sie als Nutzfahrzeuge mit dem “spitzen Bleistift” konzipiert worden sind. Ohne Lokari Innenkotflügel ist schnelle Korrosion so vorprogrammiert!

Haben Sie nun so ein Wohnmobil, ist es natürlich in Ihrem Interesse, diesen Mißstand schnell zu beseitigen, um so Korrosionsschäden vorzubeugen. Langfristig sparen Sie mit der Montage von Lokaris Innenkotflügeln viel Geld und steigern den Wert Ihres Wohnmobils.

Korrosionsschutz für Old- und Youngtimer mit Lokari Innenkotflügeln:

sehr viele Korrosionsschäden an diesen Fahrzeugen entstehen überhaupt erst, weil keine Lokari Innenkotflügel montiert sind und deshalb Steinschläge Schäden an der Karosserie verursachen. Vorne sind zerklüftete Karosseriestrukturen durch Lampentöpfe, Versteifungsbleche, Falze usw. vorhanden. Diese werden von den Rädern schön mit Dreck “zugekleistert” und stehen unter “Dauerfeuer”. Hinten sind es meistens die Endspitzen, Schwellerenden und Wagenheberaufnahmen, die korrodieren. Ausserdem wird durch das vorgelagerte Blech der Lokari Innenkotflügel die Kondensation in den Karosserie-Hohlräumen vermindert.

Korrosionsschäden lassen sich mit Lokari Innenkotflügeln leicht vermeiden!

Einbaubeispiel Lokari Innenkotflügel am R4 von Renault:

die Bilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Ingo Heitel