Trockeneisreinigung

Trockeneisreinigung ist auch Korrosionsschutz

und ein innovatives Reinigungsstrahlverfahren, welches lediglich Druckluft und gefrorenes CO2 (Kohlendioxid) als Strahlmittel benötigt. Da CO2 kein Wasser enthält, nennt man es Trockeneis. Dieses hat eine Temperatur von ca. -78,5 Grad.

Es ist die Basis für eine optimale Unterbodenschutz-Behandlung mit Fluidfilm und Permafilm.

Ihre Vorteile der Trockeneisreinigung im Einzelnen:

der größte Vorteil für Old- und Youngtimer ist, dass die Originalsubstanz des  Fahrzeuges erhalten bleibt. Dies ist wichtig um eine authentische Oberfläche zu erhalten und über Jahrzehnte gewachsene Patina und damit die Geschichte des Fahrzeuges nicht zu vernichten.

Trockeneisreinigung ist umweltfreundlich und ungiftig. Trockeneispellets werden kontrolliert in einen Druckluftstrom geleitet. Mit sehr hoher Geschwindigkeit treffen diese auf der Oberfläche auf, vereisen den Schmutz und sprengen diesen von der Oberfläche ab. Das feste Trockeneis geht dabei schlagartig wieder in den gasförmigen Zustand über. Dadurch bleiben keine problematischen Strahlgutreste über. Abgetragener Schmutz wird nach der Reinigung einfach zusammengefegt und entsorgt. Hier gibt es keine  Gesundheitsschädigung durch giftige Dämpfe wie z. B. beim Abflämmen.

Trockeneisreinigung ist effektiv. Die Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Verfahren wie Abflämmen mit Heißluftföhn und Kratzen mit einem Schaber ist enorm. Trockeneisstrahlen dauert ein paar Stunden, abkratzen mehrere Tage  oder gar Wochen.

Trockeneisreinigung ist, im Gegensatz zu Sandstrahlen, ein sehr schonendes Strahlverfahren. Damit lassen sich empfindliche Oberflächen wie Lack, Gummi und Kunststoff reinigen, ohne Material abzutragen. Beschädigungen wie sie durch Abkratzen oder Sandstrahlen entstehen, gibt es nicht.

Trockeneisreinigung spart Kosten. Die Reinigung mit Trockeneis macht keine Demontage  des zu reinigenden Fahrzeugbereiches erforderlich. Es entstehen auch keine Folgekosten durch erforderliche Lackierarbeiten wie z.B. beim Sandstrahlen.

Trockeneis ist elektrisch nicht leitend. Daher auch bei Elektrik- und Elektronik-komponenten ohne Folgeschäden anwendbar. Reinigung mit Wasser z.B. erzeugt hier immer Schäden.